Hypno Potential 1

Raus aus dem „beruflichen Hamsterrad“ oder dem „familiären Schwitzkasten“ und entspannter die Routinen meistern

Jeder hat Talente und meistert meistens sehr gut die täglichen Dinge. Kommt allerdings zuviel auf einmal zusammen, hat man schnell das Gefühl, man kämpft an mehreren Fronten. Wenn dann auch noch der familiäre Rucksack drückt, dann kann es schnell kippen.

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten anzupacken und eine gute Work & Life Balance wiederherzustellen.

Langenlois, 2019

Raus aus dem beruflichen Hamsterrad, wer kennt das nicht und wünscht sich das nicht auch gerne! Nur die wenigsten haben ein gutes Rezept, das ihnen hilft, sich aus dem Hamsterrad zu befreien.

Solange man einen guten Ausgleich hat zwischen den Dingen, die man leisten kann und den Dingen, die einem abverlangt werden und auch noch die Umgebung es zulässt, dass man lernt und währenddessen Fehler macht, ist die Welt ziemlich in Ordnung. Mit natürlichem Stress können wir gut umgehen und ein wenig mehr schadet in aller Regel nicht und kann sogar anspornen (sog. positiver Stress).

Wenn das Ganze jedoch kippt und man sich plötzlich nicht mehr so wohl fühlt bei dem, was man macht, macht es Sinn zu überlegen, was die Ursachen sein könnten.

Ein großes Problem ist oft, wenn man nicht genau weiß, wo man ansetzen soll oder man sich überrannt bzw. im Hamsterrad fühlt. In dieser Situation ist es gut, für einen Ausgleich mit seinem Unterbewusstsein zu sorgen, welches einem sagt: „Ich mag/kann nicht mehr“ und seinem „Hier und Jetzt“ – „ich muss aber“.

Der familiäre Schwitzkasten hat andere Ursachen als das berufliche Hamsterrad. Das gemeinsame Element ist oft die Vergangenheit und die Erfahrungen, die man von hier mitgenommen hat.

Hypnose - ursachenorientiert und lösungsorientiert

Die Hypno Potential Anregung oder die Frage zur bewussteren Entscheidungsfindung

Den Anstoß nicht zu verpassen ist die halbe Lösung.
Wann reißen Sie das Ruder rum?

Hypno-Potential-Ansatz

Je nach Typ und auch Problem kann man entweder ursachenorientiert oder lösungsorientiert vorgehen, siehe auch Mosaiktechnik.

Im ersten Fall schaut man auf die Ursache und findet heraus, warum das eigentlich so ist und löst es auf. Um ursachenorientiert vorzugehen, ist es jedoch wichtig, die richtige Ursache zu erkennen und man muß auch bereit sein, diese anzunehmen.

Wenn diese noch „reift“ oder nicht erkannt wird oder es weit mehrere gibt, ist ein Auflösen häufig ein Problem und es bietet sich der zweite Weg an: der lösungsorientierte Weg. Dabei neutralisiert man den Knopf, d.h. die Reizkette ist noch da aber es passiert nichts mehr, wenn der Knopf gedrückt wird. Ein Beispiel dafür wäre der cholerischer Chef, der einen mit seiner Art in die Enge treibt und unter vollen Stress setzt. Ein anderes eine unangenehme familiäre Situation.

Und schließlich kommt sogar noch eine dritte Variante in Frage: die Ressourcenmobilisierung. Die ist wichtig, wenn man einfach immer über dem Limit arbeitet oder wenn einem die eine oder andere Fähigkeit „quasi abhanden gekommen“ ist. Als Ressourcen-Reservoir kann hier die Vergangenheit, ein früheres Leben oder einfach eine positive Situation / Erlebnis dienen.

Weitere Optionen sehen Sie bei der Hypno Potential Matrix!

Hypno Potential Matrix

Kontakt

Bei Fragen benutzen Sie bitte das Kontaktformular oder schreiben mir eine E-Mail oder rufen Sie einfach an.

Kontakt